Menü öffnen

Klasse
Roggan

Publikationen

2017

Aug The Great Infinity Pool, Vol. 3

#publikation, #thegreatinfinitypool, #ausstellung, #essen_folkwang_ug, #katalog_vol_3, #kollaboration, #2017, #felix_ensslin, #alice_koegel, #florian_ebner, #andreas_bauer, #clea_laade, #christopher_muller

Die Publikation „The Great Infinity Pool Vol. 3“ zeigt das Resultat der Kooperation mit der Klasse für Fotografie von Christopher Muller an der Folkwang Universität der Künste und der Klasse für Fotografie von Ricarda Roggan an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Im Rahmen der Kooperation wurden drei Ausstellungen realisiert, die in dieser gemeinsamen Publikation zusammen finden. In der Galerie 52 der FUdK Essen war am 23.05.2017 die Ausstellung „Few Hours of Infinity“ zu sehen. Vom 29.05 – 11.06.2017 fand die Ausstellung „Few Meters of Finitude“ im Graben der abk Stuttgart statt und „The Great Infinity Pool Vol. 3“ fand vom 01.06 – 02.07.2017 im UG des Folkwangmuseums in Essen statt. Textlich begleitet wird die Publikation mit Beiträgen von Ricarda Roggan, Christopher Muller, Felix Enslin, Andreas Bauer und Clea Laade, Alice Kögel und Florian Ebner.

 

Mit Beiträgen von: Inga Barnick, Anna Budniewski, Ann-Josephine Dietz, Eva Dörr, Janis Eckard, Kai Fischer, Bastian Gehbauer, Yannyi Gu, Jan Hottmann, Einan Kaku, Nikola Kaloyanov, Sabrina Karl, Elena Kruglova, Hannah Josefine Kohler, Henriette Kriese, Ludwig Kuffer, Mizi Lee, Shana Levy, Claudia Magdalena Merk, Simon Mielke, Ann-Kathrin Müller, Laura Müller-Said, Elizaveta Podgornaia, Dirk Reimes, Mira Simon, Johannes Hugo Stoll, Tzusoo, Caroline Weng, Sebastian Wolf, Marie Zbikowska, Lidong Zhao.

 

Hrsg.: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Gestaltung: Jonathan Auch, Raffael Korman. 358 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Fotografie und Text, gebunden.

ISBN: 978-3-942144-55-1

 

2016

Jul The Great Infinity Pool, Vol. 2

#publikation, #thegreatinfinitypool, #ausstellung, #leipzig_eigenart, #katalog_vol_2, #kollaboration, #2016

Publikation zur gleichnamigen Ausstellung im Schaulager der Galerie EIGEN + ART Leipzig, offizielle Komplizen des f/stop-Festivals in der Baumwollspinnerei Leipzig vom 24.06.–16.07.2016. Die Klasse Prof. Roggan, Fachklasse für Fotografie, stellt aus.
Mit Beiträgen von Sven Johne, Bernd Kuchenbeiser, Anna-Lena von Helldorff, Leonora Ruchay, Ann-Kathrin Müller, Eva Dörr, Thomas Zubrod, Jochen Klein und Ricarda Roggan
Hrsg.: Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2016. Gestaltung: Jonathan Auch, Raffael Kormann. 96 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Fotografien, Texten, gebunden. ISBN 978-3-942144-45-2

Jun The Great Infinity Pool, Vol. 1

#publikation, #thegreatinfinitypool, #katalog_vol_1, #2016, #ausstellung, #horvathpartners, #petra_v_olschowski

Publikation zur gleichnamigen Ausstellung bei Horváth & Partners vom 09.06.–30.11.2016. Die Klasse Prof. Roggan, Fachklasse für Fotografie, stellt aus. Hrsg.: Horváth & Partners Management Consultants, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2016. Gestaltung: Jonathan Auch, Raffael Kormann. 148 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Fotografien, Texten, gebunden.

Jan The Great Infinity Pool, Plakat Rundgang 2016
Filter öffnen

The
Great
Infinity
Pool

Nr.11
aus der Serie Das Stück
2018
3x7cm
Eierschale, Silbergelatine Emulsion

#Mizi #eemizi
21. Mai 2019
#Repost @ricardaroggan ・・・ "Everything is evidence..." Danke für den wunderbaren Vortrag gestern, Arwed Messmer und Markus Hartmann! Dank an die zahlreichen Gäste und Fans mit uns im Aktionsraum! @hartmann_projects #arwedmessmer @klasseroggan @abkstuttgart #gutebücher #vielarbeit
Mehr bei Instagram
21. Mai 2019
#Repost @raffael.kormann ・・・ »Everything is evidence, but of what?« (Adrian Searle) 👁 Poster for yesterday nights’ talk by Arwed Messmer and Markus Hartmann about the future of books 🔮 Some more new things for @klasseroggan /@ricardaroggan coming soon! 👁 together with @jonathan.auch
Mehr bei Instagram

Ausstellungsansicht: Practice Process Progress, 2016, Villa Merkel, Esslingen a. N.

#annkathrinmueller

Blackbox
Aus der Serie: Notizen
2017
13,5x14 cm
Foto auf Papier

#nergispinelli
16. Mai 2019
#Repost @raffael.kormann (@get_repost) ・・・ »Everything is evidence, but of what?« (Adrian Searle) 👁 Talk by Arwed Messmer and Markus Hartmann about the future of books 🔮 Some new things for @klasseroggan /@ricardaroggan coming soon! 👁 together with @jonathan.auch
Mehr bei Instagram

Deborah Bay
Selbstoptimierung2b
2014
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

o.T._
aus der Serie: Cerrado
2014
30 cm x 40 cm
C-Print

#shanalevy

weiter_
2016
200 cm x 80 cm
Wandposter

#shanalevy

Aufmerksamkeit
Aus der Serie: Notizen
2017
12,5x16 cm
Foto auf Papier

#nergispinelli
15. April 2019
This is where we are! Great view from the 2nd floor... #Repost @sosbrutalism (@get_repost) ・・・ To celebrate the heritage protection of this beauty, a symposium is being held today:⁣⠀ ⁣⠀ http://www.abk-stuttgart.de/aktuell/veranstaltung/2019/04/11/e/p/c/symposium-festakt-festschrift-neubau-1-50.html⁣⠀ ⁣⠀ Manfred Aichele / Peter Schenk: Neubau 1, Campus Weißenhof, Stuttgart State Academy of Art and Design (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart), Germany, 1964–1968⁣⠀ ⁣⠀ http://sosbrutalism.org/cms/18891622⁣⠀ ⁣⠀ Photos: Brigida González 2019⁣⠀ ⁣⠀ ⁣⠀ #brutalist_architecture @abkstuttgart #artstudents
Mehr bei Instagram
11. April 2019
In einer Reihe von Ausstellungen im sog. Bahnwärterhaus Villa Merkel präsentieren die Meisterschüler mit jeweils eingeladenen Gästen korrespondierende Arbeiten. Hier Vladimir Unkovic und Ann-Kathrin Müller. #meisterschüler @vladimir_unkovic und #alumni @studioannkathrinmueller @abkstuttgart #weissenhofprogramm @villamerkel
Mehr bei Instagram

Das Loch
2018
165 x 25 x 25 cm
Straußenei, Fotoemulsion, Glas, Stahl

#Mizi #eemizi

Das Loch
2018
165 x 25 x 25 cm
Straußenei, Fotoemulsion, Glas, Stahl

#Mizi #eemizi

o.T.(03), aus der Serie: Fragment, 2013,
100x100cm, Inkjet Print

#einankaku

container
2016
70 x 40 cm
Inkjet-Print

Der Begriff „containter“ beschreibt zum einen die Funktion dieses Einzelbildes als „Deckblatt“ für eine Reihe von Arbeiten, die sich wiederum mit dem Tunnel in seiner Funktion als „container“ beschäftigen.
Hierzu zählt unter anderem die Arbeit „Vierstimmen“ (mehr Infos auf https://salon.io/evadoerr)

#evadoerr #2016

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay

Ausstellungsansicht: Practice Process Progress, 2016, Villa Merkel, Esslingen

#annkathrinmueller

Alles ist ausgeruht
2015
Performance
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

mit Moriz Stangl

#juliaschaefer #2015
21. Februar 2019
#Repost @abkstuttgart (@get_repost) ・・・ Posted @withrepost • @unoartspace PHOTOGRAPHY:—> EINAN KAKU ———— > Exhibited in:::: 100 Years of Class of Roggan.///::: On view till 23th February///::: Closing party Saturday 23th February ///::: with some of the artists gtom 7 to 10 p. m///::: at UNO ART SPACE - STUTTGART………………………………………………………. Einan Kaku sagt über ihre Arbeit: Diese Serie habe ich 2015 begonnen. Ich habe auf diese Momente gewartet, obwohl mir gar nicht klar war, wie sie genau sein sollten. Elemente und Energie, die Kombination musste ganz einfach stimmen.Und immer wenn mir das begegnet ist, ist das Image sehr konkret geworden. Ich bin manchmal sogar zu den Motiven gerannt. Die Szene sehe ich wie Fragmente aus Romanen oder Filmen. Die Figur hier kann zum Beispiel ein symbolisierter Link eines Romans von Haruki Murakami sein. „...Die junge Frau redete fast nichts. Sie hatte zwar >Hier entlang, bitte< zu mir gesagt, aber das waren nur die entsprechenden Lippenbewegungen gewesen, die Stimme fehlte. Vor meinem jetzigen Job hatte ich zirka zwei Monate lang einen Lippenlesekursus besucht, und deshalb konnte ich in etwa verstehen, was sie sagte. Anfangs dachte ich, mit meinen Ohren wäre etwas nicht in Ordnung. Erst der lautlose Aufzug, dann das klanglose Räuspern und Pfeifen, das hatte mich in Sachen Akustik ziemlich fertiggemacht. Versuchsweise räusperte ich mich. Es war immer noch gedämpft, klang aber wesentlich besser als das Räuspern im Aufzug. Ich war erleichtert und gewann wieder ein Stück Vertrauen in meine Ohren. Alles bestens: Meine Ohren waren okay. Demnach lag das Problem am Mund der Frau.Ich ging hinter ihr her. Das Geklapper ihrer spitzen Absätze hallte in dem leeren Korridor wie ein Steinbruch kurz nach der Mittagspause. Der Marmor spiegelte ihre bestrumpften Waden“. …Zitiert aus :" Hard-boiled wonderland und das Ende der Welt" von Haruki Murakami. #installation #HarukiMurakami #HarukiMurakamiofficial #Unoartspace #klasseroggan #ricardaroggan #NikolaKaloyanov #Ann-JosephinDietz #Emizi #eemizi #JanHottmann, #augoriesoflove #NergisSongün #Hannah_Josefin_Kohler #KaiFischer #kf1001101 #Roxennazimmer #MarieZbikowska #MiziLee #FlorianSiegert #abkstuttg
Mehr bei Instagram

Aus der Serie "Strip Show"
2016
60x60 cm
Acryl auf Keilrahmen

#floriansiegert
13. Februar 2019
💧 Posted @withrepost • @floriansiegert This was "Discodown", a drop-piece consisting of 12 people falling to the ground at the opening of "In The Frame-Off" @galeriekernweine on 21th January 2019 🤦🏼‍♀️ #thishurtsobad #klasseroggan #abkstuttgart
Mehr bei Instagram

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay
11. Februar 2019
Closing party 💯Jahre Klasse Roggan on February 23th! Posted @withrepost • @unoartspace Thank you (c) Maren Katerbau for the Terrific! Portrait you made of me in my gallery in the middle of the current exhibition 100 years class of Roggan at State Academy of Fine Arts and Design Stuttgart! art work behind me: Ann Josephin Dietz. Left hand side: both by Jan Hottmann. Available at the Gallery. ///:::: Nevertheless my gallery is only one of the many places I like to work. Also spend time in the Du office in Zürich as photodirector. And teach in classroom at the University at applied Arts and Sciences in Bielefeld my class: Images in context. #marenkaterbau #utenoll_unoartspace #artstuttgart #artalarm2019 #artalarmstuttgart #curator #gallery #artcollector #artstuttgart #klasseroggan #abkstuttgart #janhottmann #ann_josephin_dietz #fhbielefeld #fhbielefeldgestaltung #lehenviertel #liststrasse #sternedessüdens ##stuttgartsüd #collectphotography #photovisa #fotofest #fotofesthouston #visualeditor #pictureeditor #photodirector#dumagazin #dumagazine //:::; for many years #utenoll #workshop at #fhdortmunddesign last time june2018 #visualeditor
Mehr bei Instagram

Deborah Bay
Selbstoptimierung2a
2014
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

Ohne Titel
Aus der Serie: Dings
2016
30 x 42 cm
Inkjetprint

#johannesocker

Ohne Titel
Aus der Serie: Childhood
2017
Öl und Ölkreide auf Leinen
50 x 60 cm

#johannesocker

o.T.
Aus der Serie: More To Explore, Aesthetics Of Barely Sexualised Bodys
2017
60 x 70 cm
Inkjetprint auf Alu-Dibond
Auflage: 3

#janhottmann #folkwangmuseumessen

Red Thing Penetrating Itself
2016
1920x1080 px
3D-Rendering

#floriansiegert

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay

Deborah Bay
Selbstoptimierung1a
2013
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

o.T._
aus der Serie: Won.Over._
2016
A1
Backlit in Leuchtkasten

#shanalevy #2016