Menü öffnen

Klasse
Roggan

Kollaborationen

2019

Mrz Sebastian Stumpf

#kollaboration, #sebastianstumpf, #performingrecording, #intheframeoff

Im Rahmen eines Lehrauftrags initiierte Sebastian Stumpf das Projekt „Performing/Recording“. Gemeinsam mit der Klasse setzte er sich über das Verhältnis von Performans, Fotografie und Video auseinander. Ziel war es authentische Präsentationsformate für reale und virtuelle Räume zu finden. Im Laufe des Semesters entwickelten die Studierenden Arbeiten, die in der Galerie Kernweine in Stuttgart ausgestellt wurden.  Unter dem Titel „In The Frame — Off“ spannt sich das Spektrum der Aktivitäten von absurden Alltagsroutinen und Körper-Raum-Konstellationen bis zu minimalen Bewegungsstudien. Sprachexperimente und Instagram-Entertainment trafen auf Extremleistungen im virtuellen Raum. Adäquate Möglichkeiten der medialen Aufzeichnung fanden sich nicht nur in Video und Fotografie, sondern auch in Wollfäden, Ton und Zimmerpflanzen.

2018

Aug The Great Infinity Today

#kollaboration, #TheGreatInfinityToday, #KlasseThomas, #Akademiepreis

In einer Zusammenarbeit von zwölf Studierenden der Fotografie Klasse von Prof. Ricarda Roggan und der Design Klasse von Prof. Patrick Thomas entsteht eine Publikation, die die Ausstellungsreihe „the Great Infinity Today“ begleiten wird. Zu den einzelnen Ausstellungen werden insgesamt sechs Ankündigungsplakate gestaltet, die zusammengefaltet den Katalog bilden werden. Am Sommerrundgang 2018 ist dieser in einem eigenen Ausstellungsraum präsentiert und Akademiepreis erhalten.

2017

Jan ADK Ludwigsburg

#kollaboration, #2017, #adkludwigsburg

Studierende der bildenden Kunst treffen Studierende der darstellenden Kunst … ABK meets ADK … Ergebnis? Offen!

Jan Folkwang Universität der Künste Essen, mit Prof. Christopher Muller

#kollaboration, #2017

Kollaboration mit Studierenden der Fotografie von Prof. Christopher Muller, Folkwang Universität der Künste Essen
Geplant ist eine Ausstellung der Essener Studierenden an der ABK Stuttgart und eine Gegenausstellung der Klasse Roggan in der Galerie 52 (Folkwang Universität) und im UG des Museum Folkwang Essen. In Planung ist auch eine gemeinsame Publikation.

2016

Mai Schauspiel Stuttgart

#kollaboration, #schauspielstuttgart, #nordlabor, #2016, #2017, #2015

Zusammenarbeit der Klasse mit dem Schauspiel Stuttgart seit 2015. Teils begleiten Studierende die Produktionen, teils werden Studierenden eigene Produktionen ermöglicht.

Apr ABK Architektur Prof. Fahim Mohammadi

#kollaboration, #abkstuttgart, #thegreatinfinitypool, #hyperrealities_abk, #2016, #2017

Beginn 2016 Sommersemester
Zusammenarbeit innerhalb der Akademie mit Prof. Fahim Mohammadi und Studierenden der Architektur:
„Wie könnte der ideale Ausstellungsraum für Bilder aussehen?“ „Was für Ausstellungsräume gibt es jenseits des White Cube?“ „Können wir Räume anders als viereckig denken?“„Und Bilder?“
In Tandems arbeiten Studierende der Bildenden Kunst und der Architektur zusammen und finden neue Formen, Räume, Ausstellungsformate. Ein freies, unkompliziertes Experimentierfeld im Maßstab 1:20 bietet Platz für Visionen aller Art.
Fotografien der Modelle ergänzen im Katalog The Great Infinity Pool Vol.1 die fotografischen Arbeiten der Klasse.

2016/17 Wintersemester
Fortsetzung der Zusammenarbeit vom Sommersemester, jetzt als Modul „HyperRealities“ mit Prof. Fahim Mohammadi und Studierenden der Architektur:
„Arbeit im Atelier (schön und gut) das Bild ist fertig – was aber nun?“ Naheliegend ist Ausstellung, super wäre Katalog, notwendig ist Portfolio. Was gibt es noch für Möglichkeiten der Vermittlung und Überlieferung? Unendlich viele! Wir testen Podcast, Fernsehgalerie, VR-Brille, Instagram uvm!
Wie im Sommersemester werden die idealen Ausstellungsräume der Zukunft im Modell ausgeführt, der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Dokumentation und Vermittlung der Arbeit in einem anderen Wahrnehmungsfeld.

Gäste

2016

Jun Sven Johne

#kollaboration, #thegreatinfinitypool, #svenjohne, #2016, #katalog_vol_2

„Ich möchte lieber nicht arbeiten.“ *

Sven Johne zeigt Bücher und Filme. Für sein umfangreiches Werk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt verlieh ihm die Akademie der Künste den Kunstpreis Berlin.
Für The Great Infinity Pool sprachen wir über mögliche und merkwürdige Ausstellungsformate und probierten mit ihm eine Kabinettausstellung zweier New-York-Arbeiten en miniature.

Im später veröffentlichten Text des Kataloges The Great Infinity Pool Vol.2 schreibt Sven Johne über diese Arbeiten: „Das sind „Verlegenheits-Arbeiten“, eigentlich Fingerübungen, entstanden aus einer großen New Yorker Langeweile und Frustration heraus. Das ist aber nichts Schlechtes, im Gegenteil! (…) Die Fotografie ist, genau wie die Sprache, nur eine Zutat; die Kunst ist aber das Gesamte: Bild, Text, Präsentation – und natürlich der Rezipient.“

*aus der Arbeit „Anomalies of the Early 21st Century / Some Case Studies“

Mai Bernd Kuchenbeiser und Anna-Lena von Helldorff

#kollaboration, #berndkuchenbeiser, #annalenavonhelldorff, #thegreatinfinitypool, #2016, #katalog_vol_2

Am 13. April 2016 waren die Gestalter Bernd Kuchenbeiser (München) und Anna-Lena von Helldorff (Leipzig/München) zu Gast in der Klasse.
„Im Grunde suchten wir nach Rat in verschiedenen Fragen: Wie kann heute ein Klassenkatalog aussehen? Was macht ihn relevant, was zeitgenössisch? Was kann ein Katalog leisten im Vergleich zu flüchtigeren, virtuellen Formen? Wo setzt Gestaltung ein?“
(Zitat aus dem später veröffentlichten Textbeitrag von Ricarda Roggan im Katalog The Great Infinity Pool Vol.2)

Filter öffnen

The
Great
Infinity
Pool

15. April 2019
This is where we are! Great view from the 2nd floor... #Repost @sosbrutalism (@get_repost) ・・・ To celebrate the heritage protection of this beauty, a symposium is being held today:⁣⠀ ⁣⠀ http://www.abk-stuttgart.de/aktuell/veranstaltung/2019/04/11/e/p/c/symposium-festakt-festschrift-neubau-1-50.html⁣⠀ ⁣⠀ Manfred Aichele / Peter Schenk: Neubau 1, Campus Weißenhof, Stuttgart State Academy of Art and Design (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart), Germany, 1964–1968⁣⠀ ⁣⠀ http://sosbrutalism.org/cms/18891622⁣⠀ ⁣⠀ Photos: Brigida González 2019⁣⠀ ⁣⠀ ⁣⠀ #brutalist_architecture @abkstuttgart #artstudents
Mehr bei Instagram
11. April 2019
In einer Reihe von Ausstellungen im sog. Bahnwärterhaus Villa Merkel präsentieren die Meisterschüler mit jeweils eingeladenen Gästen korrespondierende Arbeiten. Hier Vladimir Unkovic und Ann-Kathrin Müller. #meisterschüler @vladimir_unkovic und #alumni @studioannkathrinmueller @abkstuttgart #weissenhofprogramm @villamerkel
Mehr bei Instagram

Ohne Titel
Aus der Serie: Childhood
2017
Öl und Ölkreide auf Leinen
50 x 60 cm

#johannesocker

Deborah Bay
Selbstoptimierung2b
2014
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

container
2016
70 x 40 cm
Inkjet-Print

Der Begriff „containter“ beschreibt zum einen die Funktion dieses Einzelbildes als „Deckblatt“ für eine Reihe von Arbeiten, die sich wiederum mit dem Tunnel in seiner Funktion als „container“ beschäftigen.
Hierzu zählt unter anderem die Arbeit „Vierstimmen“ (mehr Infos auf https://salon.io/evadoerr)

#evadoerr #2016

o.T.
Aus der Serie: More To Explore, Aesthetics Of Barely Sexualised Bodys
2017
60 x 70 cm
Inkjetprint auf Alu-Dibond
Auflage: 3

#janhottmann #folkwangmuseumessen

Deborah Bay
Selbstoptimierung2a
2014
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

Aufmerksamkeit
Aus der Serie: Notizen
2017
12,5x16 cm
Foto auf Papier

#nergispinelli

Blackbox
Aus der Serie: Notizen
2017
13,5x14 cm
Foto auf Papier

#nergispinelli
21. Februar 2019
#Repost @abkstuttgart (@get_repost) ・・・ Posted @withrepost • @unoartspace PHOTOGRAPHY:—> EINAN KAKU ———— > Exhibited in:::: 100 Years of Class of Roggan.///::: On view till 23th February///::: Closing party Saturday 23th February ///::: with some of the artists gtom 7 to 10 p. m///::: at UNO ART SPACE - STUTTGART………………………………………………………. Einan Kaku sagt über ihre Arbeit: Diese Serie habe ich 2015 begonnen. Ich habe auf diese Momente gewartet, obwohl mir gar nicht klar war, wie sie genau sein sollten. Elemente und Energie, die Kombination musste ganz einfach stimmen.Und immer wenn mir das begegnet ist, ist das Image sehr konkret geworden. Ich bin manchmal sogar zu den Motiven gerannt. Die Szene sehe ich wie Fragmente aus Romanen oder Filmen. Die Figur hier kann zum Beispiel ein symbolisierter Link eines Romans von Haruki Murakami sein. „...Die junge Frau redete fast nichts. Sie hatte zwar >Hier entlang, bitte< zu mir gesagt, aber das waren nur die entsprechenden Lippenbewegungen gewesen, die Stimme fehlte. Vor meinem jetzigen Job hatte ich zirka zwei Monate lang einen Lippenlesekursus besucht, und deshalb konnte ich in etwa verstehen, was sie sagte. Anfangs dachte ich, mit meinen Ohren wäre etwas nicht in Ordnung. Erst der lautlose Aufzug, dann das klanglose Räuspern und Pfeifen, das hatte mich in Sachen Akustik ziemlich fertiggemacht. Versuchsweise räusperte ich mich. Es war immer noch gedämpft, klang aber wesentlich besser als das Räuspern im Aufzug. Ich war erleichtert und gewann wieder ein Stück Vertrauen in meine Ohren. Alles bestens: Meine Ohren waren okay. Demnach lag das Problem am Mund der Frau.Ich ging hinter ihr her. Das Geklapper ihrer spitzen Absätze hallte in dem leeren Korridor wie ein Steinbruch kurz nach der Mittagspause. Der Marmor spiegelte ihre bestrumpften Waden“. …Zitiert aus :" Hard-boiled wonderland und das Ende der Welt" von Haruki Murakami. #installation #HarukiMurakami #HarukiMurakamiofficial #Unoartspace #klasseroggan #ricardaroggan #NikolaKaloyanov #Ann-JosephinDietz #Emizi #eemizi #JanHottmann, #augoriesoflove #NergisSongün #Hannah_Josefin_Kohler #KaiFischer #kf1001101 #Roxennazimmer #MarieZbikowska #MiziLee #FlorianSiegert #abkstuttg
Mehr bei Instagram
13. Februar 2019
💧 Posted @withrepost • @floriansiegert This was "Discodown", a drop-piece consisting of 12 people falling to the ground at the opening of "In The Frame-Off" @galeriekernweine on 21th January 2019 🤦🏼‍♀️ #thishurtsobad #klasseroggan #abkstuttgart
Mehr bei Instagram

Deborah Bay
Selbstoptimierung1a
2013
29,7 cm * 21 cm
Fotografie

#deborahbay

weiter_
2016
200 cm x 80 cm
Wandposter

#shanalevy
11. Februar 2019
Closing party 💯Jahre Klasse Roggan on February 23th! Posted @withrepost • @unoartspace Thank you (c) Maren Katerbau for the Terrific! Portrait you made of me in my gallery in the middle of the current exhibition 100 years class of Roggan at State Academy of Fine Arts and Design Stuttgart! art work behind me: Ann Josephin Dietz. Left hand side: both by Jan Hottmann. Available at the Gallery. ///:::: Nevertheless my gallery is only one of the many places I like to work. Also spend time in the Du office in Zürich as photodirector. And teach in classroom at the University at applied Arts and Sciences in Bielefeld my class: Images in context. #marenkaterbau #utenoll_unoartspace #artstuttgart #artalarm2019 #artalarmstuttgart #curator #gallery #artcollector #artstuttgart #klasseroggan #abkstuttgart #janhottmann #ann_josephin_dietz #fhbielefeld #fhbielefeldgestaltung #lehenviertel #liststrasse #sternedessüdens ##stuttgartsüd #collectphotography #photovisa #fotofest #fotofesthouston #visualeditor #pictureeditor #photodirector#dumagazin #dumagazine //:::; for many years #utenoll #workshop at #fhdortmunddesign last time june2018 #visualeditor
Mehr bei Instagram

Red Thing Penetrating Itself
2016
1920x1080 px
3D-Rendering

#floriansiegert

Nr.11
aus der Serie Das Stück
2018
3x7cm
Eierschale, Silbergelatine Emulsion

#Mizi #eemizi

Das Loch
2018
165 x 25 x 25 cm
Straußenei, Fotoemulsion, Glas, Stahl

#Mizi #eemizi

Ohne Titel
Aus der Serie: Dings
2016
30 x 42 cm
Inkjetprint

#johannesocker

Aus der Serie "Strip Show"
2016
60x60 cm
Acryl auf Keilrahmen

#floriansiegert

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay

Ausstellungsansicht: Practice Process Progress, 2016, Villa Merkel, Esslingen a. N.

#annkathrinmueller

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay

Heimliche Wahl_Sie Wusste Selbst Nicht, Dass Sie Wählte
2015
Dreikanal-Videoinstallation

#leonoraruchay

o.T._
aus der Serie: Cerrado
2014
30 cm x 40 cm
C-Print

#shanalevy
19. Januar 2019
Posted @withrepost • @unoartspace PERFORMANCE / RECORDING: —> With Maija Kluge & Elias Silvester Neuer at UNO ART SPACE ——-> LISTSTRASSE 27 in STUTTGART ————————>>>>> WHEN: ---> MONDAY 21st JANUARY UNO ART SPACE OPENS: ---->>>> 7 P.M PERFORMANCE STARTS: ---->>>> 7.15 P.M. UNO ART SPACE CLOSES: --->>>>> 9 P.M —-> In the context of THE exhibition 100 YEARS Roggan, Stuttgart State Academy of Arts and Design. —-> Foto: Performance from Maija Kluge & Elias Silvester Neuer #Unoartspace #kasseroggan #ricardaroggan #NikolaKaloyanov, #Ann-JosephinDietz, #Emizi #JanHottmann, #augoriesoflove #NergisSongün, #Hannah_Josefin_Kohler #KaiFischer, #Roxenna Zimmer, #MarieZbikowska, #MiziLee, #FlorianSiegert #abkstuttgart #artcollectors #stuttgart #lehen #artalarm2018 #artalarm #Utenoll #artalarmstuttgart #stuttgart #buyart #Performance #StuttgartStateAcademyofArtandDesign
Mehr bei Instagram

Ausstellungsansicht: Practice Process Progress, 2016, Villa Merkel, Esslingen

#annkathrinmueller

o.T._
aus der Serie: Won.Over._
2016
A1
Backlit in Leuchtkasten

#shanalevy #2016

Alles ist ausgeruht
2015
Performance
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart

mit Moriz Stangl

#juliaschaefer #2015

o.T.(03), aus der Serie: Fragment, 2013,
100x100cm, Inkjet Print

#einankaku
14. Januar 2019
IN THE FRAME - OFF Eine Ausstellung des Projekts Performing/Recording der ABK Stuttgart initiiert durch Klasse Roggan und Sebastian Stumpf JOIN OUR RIDE @galeriekernweine Vernissage: 22.01.19 20.00 Uhr Ausstellungsdauer: 23.01. - 28.01.19 Finissage mit Zine-Release: 27.01.19 18.00 Uhr #moveit #klasseroggan #abkstuttgart
Mehr bei Instagram

Das Loch
2018
165 x 25 x 25 cm
Straußenei, Fotoemulsion, Glas, Stahl

#Mizi #eemizi